fbpx

Alexander Rothaug "Die Gefangenen" um 1934

SKU A4

“Die Gefangenen”, Alexander Rothaug (1870 – 1946), Öl auf Leinwand, um 1934, signiert

  • Höhe: 118cm
  • Breite: 99cm
  • Datierung: 1934
    Epoche: Symbolismus
    Technik: Öl auf Leinwand

    Lit.: Katalog der Großen Deutschen Kunstausstellung 1938, S. 79, Verlag Bruckmann; Der getreue Eckart, Jahrgang 12, Band 1, 1934, S. 254, große Abbildung

    128.000,00 inkl. MwSt.
    SKU A4
    Beschreibung

    Der Wiener Maler und Illustrator Alexander Rothaug besuchte 1885 die Akademie der vereinigten bildenden Künste und studierte Malerei unter August Eisenmenger, Franz Rumpler und dem berühmten Orientmaler Leopold Carl Müller. Schon früh festigte Rothaug seinen ganz eigenen Stil und wurde bis über die Grenzen Österreichs hinaus für seine mythologischen Motive bekannt.

    Alexander Rothaug malte sein Wekt „Die Gefangenen” um 1934. Eine zeitgenössische Abbildung davon findet sich im Magazin Der getreue Eckart aus dem Jahr 1934. 1938 wurde es gemeinsam mit vier weiteren seiner Bilder auf der Großen Deutschen Kunstausstellung im Haus der Deutschen Kunst zu München ausgestellt. Dort wurde es auf Anraten von Adolf Hitler vom Kulturamt Berlin angekauft. Hitler selbst erwarb ebenfalls zwei Werke, nämlich “Die verlassene Dido” und “Amazone nach dem Kampf”. Von 1938 bis 1945 verblieb das Bild im Kulturamt Berlin. Im Jahr 1982 wurden „Die Gefangenen” dann im Dorotheum in Wien in eine steirische Privatsammlung versteigert. Der kunsthistorische Kontext, die gut dokumentierte Provenance und die exzellente Technik von Alexander Rothaug machen dieses Werk zu einem faszinierenden Zeitzeugen und einem begehrenswerten Objekt für jede Sammlung, die sich mit dieser Zeit befasst.

     

    Alexander Rothaug "Die Gefangenen" um 1934
    128.000,00

    Mit dem Versenden des Anfrageformulars akzeptieren Sie die Verwendung Ihrer Daten für diese Anfrage. Datenschutzrichtlinien

    Plankengasse 7
    1010 Wien
    Öffnungszeiten

    Montag bis Freitag: 11:00 – 19:00
    Samstag: 11:00 – 16:00
    Und nach Vereinbarung

    Kontakt

    Danke für Ihre Anfrage!
    Wir bearbeiten Ihr Anliegen
    so schnell es uns möglich ist.

    Aktuelle Zeit vor Ort:
    Montag, 23:42 Uhr
    Bürozeiten

    Montag bis Freitag: 11:00 – 19:00
    Samstag: 11:00 – 16:00

    Besuchen Sie auch unsere Austellungen

    Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

    Danke für die Anmeldung bei unserem Newsletter!

    Wir haben Ihnen auch schon die erste E-Mail geschickt und bitten Sie, Ihre E-Mail-Adresse über den Aktivierungslink zu bestätigen.

    Social Media

    Immer aktuell mit
    unserem Newsletter

    Unsere nächsten Termine

    Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .